Dienstag, 24. September 2019

Facebook will Nutzern Interagieren per Gedanken ermöglichen

Ein Foto in Online-Netzwerken nicht per Mausklick oder per Wisch auf dem Smartphone teilen - sondern per Gedanken: Der US-Internetkonzern Facebook will seinen Nutzern künftig die Möglichkeit verschaffen, mittels Gehirnimpulsen digital zu interagieren. Dafür übernimmt Facebook das Startup CTRL-Labs, wie der Konzern am Montag ankündigte.

Facebook will auf die Macht der Gedanken setzen. - Foto: APA (AFP)
Facebook will auf die Macht der Gedanken setzen. - Foto: APA (AFP)

stol