Montag, 01. Oktober 2018

Forscher wollen Zivilcourage mit Smartphone-App spielerisch erhöhen

Mit einem neuen Trainingskonzept, das auf einen spielerischen Zugang mit einer Smartphone-App setzt, wollen Forscher die Zivilcourage fördern. Dazu haben Experten des Austrian Institute of Technology (AIT) auch Experimente auf der Wiener Donauinsel oder im Stadtpark durchgeführt. Dabei zeigte sich, dass oft erst spät eingegriffen wird, und eher seltener, wenn einander bekannte Personen streiten.

Mit einer Smartphone-App wollen Forscher die Zivilcourage fördern.
Mit einer Smartphone-App wollen Forscher die Zivilcourage fördern. - Foto: © shutterstock

stol