Montag, 4. September 2017

Instagram-Datenleck: Spam und Hacker-Angriffe drohen

Instagram-Nutzer müssen nach einem Datenleck mit Spam und Hacker-Angriffen rechnen. Wegen eines inzwischen behobenen Programmierfehlers waren E-Mail-Adressen und Handynummern einer ungenannten Anzahl von Konten offen zugänglich gewesen – auch wenn die Nutzer diese Informationen gar nicht öffentlich gemacht hatten, wie die Facebook-Tochter mitteilt.

Instagram-Nutzer müssen nach einem Datenleck mit Spam und Hacker-Angriffen rechnen. - Foto: © shutterstock









stol