Donnerstag, 01. Februar 2018

Playback-App Musical.ly plant Strategiewechsel

Nach der Milliardenübernahme durch eine chinesisches Unternehmen plant die für ihre Playback-Videos bekannte App Musical.ly einen Strategiewechsel. Musical.ly sei mehr als nur „Lip-Sync“, sondern eine Rundum-Entertainment-Plattform mit Bereichen wie Sport, Entertainment oder Beauty, sagte Musical.ly-Managerin Verena Papik am Donnerstag in Berlin.

Das Unternehmen will unter anderem 50 Millionen Dollar (40 Mio. Euro) in die Hand nehmen, um talentierte Nutzer zu unterstützen.
Das Unternehmen will unter anderem 50 Millionen Dollar (40 Mio. Euro) in die Hand nehmen, um talentierte Nutzer zu unterstützen. - Foto: © shutterstock

stol