Donnerstag, 23. Juli 2015

"Musik und kreatives Schaffen verbindet"

Am Samstag, 25. Juli hebt sich um 20.30 Uhr beim Stadtfest am Postplatz vor der Raika Bruneck der Vorhang für ein Familienmusical und die Premiere eines Musikvideos.

musical.moments - Aufnahmen im Tonstudio
Badge Local
musical.moments - Aufnahmen im Tonstudio

Diese Woche findet in Bruneck eine Musikwoche für Jugendliche statt. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt vom Jugenddienst Dekanat Bruneck und dem Cottbuser Kindermusical aus Deutschland. Stadträtin Ursula Steinkasserer Goldwurm begrüßte die 60 jungen Künstler  ganz herzlich in der Stadt Bruneck: „Musik und kreatives Schaffen verbindet, baut Brücken und bietet jungen Menschen die Möglichkeit wertvolle Erfahrungen für ihre Zukunft zu sammeln. In andere  Rollen zu schlüpfen,  ganz nach dem indianischen Sprichwort ” für eine Meile in den Mokkassins des anderen zu gehen”, bedeutet aus einer anderen Perspektive sehen zu  dürfen, die bunte Vielfalt unserer Welt besser verstehen und wertschätzen zu lernen.“

Die Gruppe vom Cottbuser Kindermusical bedankte sich herzlich für die freundschaftliche Aufnahme in Bruneck. So Torsten Schmidt, Vorsitzender des Fördervereins Cottbuser Kindermusicals: „Wir sind froh hier zu sein, wir fühlen uns bei euch sehr wohl und vielleicht gelingt es uns zukünftig weitere gemeinsame Projekte auf die Beine zu stellen.“

Die TeilnehmerInnen produzieren diese Woche gemeinsam ein Musikvideo. „Angefangen bei der Komposition, dem Gesang, der Choreografie bis hin zu den Aufnahmen im Tonstudio und dem Videodreh. Die TeilnehmerInnen können sich mit ihren Fähigkeiten beim Projekt während der Woche aktiv einbringen,“ so der Geschäftsführer des Jugenddienstes Lukas Neumair.

 

Die Premiere des Musikvideos findet am Samstag beim Stadtfest in Bruneck statt. Neben dem Musikvideo wird auch das Musical „Katzen tanzen nicht mit Wölfen“ vom Cottbuser Kindermusical aufgeführt. Ein tierisch-musikalisches Abenteuer für die ganze Familie. Eingehende Melodien, mitreißende Choreographien und zauberhafte Kostüme warten auf alle Besucher.

 

Beginn ist am Samstag, 25. Juli um 20.30 Uhr beim Postplatz in Bruneck. Der Eintritt ist frei.

Jugenddienst Dekanat Bruneck, Bruneck

stol