Samstag, 17. Februar 2018

Mutmaßlicher Gasangriff der Türkei auf syrisches Dorf

Die Kurdenmiliz YPG hat nach eigenen Angaben Hinweise auf einen Gasangriff des türkischen Militärs auf ein Dorf in der syrischen Region Afrin. Bei dem Beschuss nahe der türkischen Grenze seien am Freitag 6 Menschen verletzt worden, sagte ein YPG-Sprecher. Sie hätten Atemprobleme und zeigten weitere Symptome eines Gasangriffs.

Bei dem mutmaßlichen Gasangriff nahe der türkischen Grenze seien am Freitag 6 Menschen verletzt worden. - Foto: © shutterstock









stol