Mittwoch, 25. August 2021

Mysteriöse Erkrankung: Das Havanna-Syndrom geht wieder um

Dieser Zwischenfall gibt Rätsel auf: Die US-Vizepräsidentin Kamala Harris muss am Dienstag auf ihrer Asien-Reise eine mehrstündige Zwangspause einlegen. Als Grund wird ein „ungewöhnlicher Gesundheitszwischenfall“ angegeben. Damit umschreibt die US-Regierung das Havanna-Syndrom, das seit Jahrzehnten Rätsel aufgibt.

Opfer eines Angriffs der besonders hinterhältigen Art? US-Vizepräsidentin Kamala Harris.
Opfer eines Angriffs der besonders hinterhältigen Art? US-Vizepräsidentin Kamala Harris. - Foto: © APA/afp / EVELYN HOCKSTEIN

Die Erkrankung tritt seit Jahren in verschiedenen Auslandsvertretungen der USA auf und bleibt bis heute ein Rätsel.

s+