Mittwoch, 18. Februar 2015

Nach mehr als 70 Toten Kriegsrecht in Myanmar verhängt

In Myanmar sind bei Kämpfen zwischen Aufständischen und der Armee Medienberichten zufolge mehr als 70 Menschen getötet worden. Präsident Thein Sein rief daraufhin am Dienstagabend den Notstand aus und verhängte in der Grenzregion zu China für drei Monate das Kriegsrecht.

Foto: © APA/EPA

stol