Freitag, 03. Juli 2015

Nach neuem Gasstreit mit Russland: Ukraine erhöht Strompreis für Krim

Die Ukraine hat den Strompreis für die von Russland einverleibte Schwarzmeerhalbinsel Krim deutlich erhöht.

Foto: © shutterstock

Die Kosten für eine Kilowattstunde seien um 14,4 Prozent auf etwa fünf Cent gestiegen, teilte das Staatsunternehmen Ukrinterenergo am Freitag in Kiew mit. Beobachter schließen einen indirekten Zusammenhang mit den jüngst gescheiterten Gasgesprächen zwischen den Nachbarländern nicht aus.

Russland hatte der Ukraine vor kurzem das Gas abgestellt, weil die prowestliche Führung in Kiew keine Vorkasse geleistet hatte. Die im Frühjahr 2014 von Russland einverleibte Krim bezieht bis zu 80 Prozent ihres Stroms vom ukrainischen Kernland.

apa/dpa

stol