Donnerstag, 02. Januar 2014

Nach Terroranschlägen von Wolgograd keine heiße Spur

Bei Razzien nach den blutigen Terroranschlägen in Wolgograd hat die Polizei in der südrussischen Stadt mindestens 150 Menschen festgenommen.

stol