Freitag, 20. Januar 2017

NATO hofft auf enge Zusammenarbeit mit Trump

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hofft auf gute Zusammenarbeit mit dem neuen US-Präsidenten Donald Trump.

Foto: © APA/AFP

Das Verteidigungsbündnis sei „die erfolgreichste Allianz der Geschichte“ und die Vereinigten Staaten profitierten davon genauso wie Europa, erklärte Stoltenberg in einer am Freitagabend in Brüssel veröffentlichten Mitteilung.

„Ich freue mich darauf, eng mit Präsident Trump zusammenzuarbeiten, um unsere Allianz zu stärken“, so Stoltenberg. Herausforderungen wie der Terrorismus müssten gemeinsam angegangen werden, „mit einer gerechteren Lastenteilung unter den Alliierten“.

Die USA mahnen andere Bündnismitglieder seit langem, das Ziel zu erfüllen, zwei Prozent der Wirtschaftsleistung für Verteidigung auszugeben. Trump hat die Daseinsberechtigung des Bündnisses infrage gestellt.

apa/dpa

stol