Donnerstag, 17. Januar 2019

Naturns: Auftakt ins neue Jahr für guten Zweck

Musikalischer Auftakt ins Neue Jahr mit dem Salonorchester Südtirol für einen guten Zweck.

Foto: Fotostudio 2000
Badge Local
Foto: Fotostudio 2000

Am 05. Januar lud der Naturnser Bürgermeister Andreas Heidegger, als Dank für die gute Zusammenarbeit und für die ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohle der Dorfgemeinschaft, zum Neujahrsempfang ein. Die Geladenen wurden festlich von den Bläsern der Naturnser Musikkapelle empfangen und so konnte man sich schon musikalisch auf den Abend einstimmen.

Der Konzertabend stand ganz im Zeichen der Wiener Musik. Eröffnet  wurde das Konzert vom Salonorchester Südtirol mit dem Marsch „Jetzt geht‘s los“ von Franz Lehár, anschließend wurde das Publikum vom preisgekrönten Tenor Roman Pichler mit der Arie „Grüß‘enk Gott“ aus der Operette „Der Vogelhändler“ begrüßt. Stehgeiger und Moderator Günther Ploner führe das zahlreiche Publikum mit ungezwungenem, humorvollem Witz durch den Abend und forderte das Publikum auf, zum Donauwellen Walzer das Tanzbein zu schwingen, wo auch Bürgermeister Andreas Heidegger, Kulturreferent Michael Ganthaler und Tenor Roman Pichler ihr Taktgefühl unter Beweis stellten. „Volle Fahrt voraus!“ ging es weiter mit dem „Eisenbahn-Dampf Galopp“  von Christian Lumbye. Beim „Salut d‘Amour“ von Edward Elgar, bescherte die schüchterne 12-jährige Geigenvirtuosin Yuki Serino den Zuschauern Gänsehautund ihre schnelle, technische Fingerfertigkeit versetzte den ganzen Saal beim „Serbischen Tanz“ von Pasona kolo ins Staunen. Während desselben Stückes wurde das Publikum von Günther Ploner wiederum aufgefordert, auf seine Anweisung hin, laut und volkstümlich aufzuschreien. Wie sich dann zeigte, während äußerst schnellen 8 Takten.
Das Publikum war sehr begeistert und so konnte es sich 2 Zugaben erklatschen, darunter auch den bekannten Radetzky-Marsch.

Letztes Jahr wurde erstmals anstelle eines Eintrittsgeldes aufgerufen, zugunsten "Südtirol hilft" zu spenden. Auch dieses Jahr nahmen die Pfadfinder die Spenden wieder entgegen. Im Spendentopf waren 2.201,78 €, vielen Dank für Ihre Unterstützung! Ein großer Dank gilt in diesem Zusammenhang auch der Gärtnerei Schöpf, welche den gesamten Blumenschmuck kostenlos zur
Verfügung gestellt hat, um die Hilfsorganisation zu unterstützen.

Es wurde gelacht, getanzt, gestaunt und so können wir dieses Neujahrskonzert als einen überaus gelungenen, musikalischen Abend auf höchstem Niveau in Erinnerung behalten.

Die Gemeinde Naturns bedankt sich an dieser Stelle nochmals bei allen Bürger und Bürgerinnen, sowie bei allen Beteiligten für das gute Gelingen und die gute Zusammenarbeit.

Text: Michl Ganthaler, Tanja Flarer

stol