Freitag, 02. März 2018

Netanyahu wegen Korruptionsverdacht befragt

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu ist wegen Korruptionsverdachts von Ermittlern befragt worden. Sie hörten ihn und seine Frau Sara am Freitag zum ersten Mal in einer Ermittlung um den größten Telekommunikations-Konzern Israels an, wie die Zeitung „Haaretz” berichtete.

Netanyahu bestreitet jegliches Fehlverhalten Foto: APA (AFP)
Netanyahu bestreitet jegliches Fehlverhalten Foto: APA (AFP)

stol