Dienstag, 17. September 2019

Netflix-Dreh am Kalterer See

Am Montagnachmittag fanden Dreharbeiten zu einer Netflix-Serie am Kalterer See statt.

Dreharbeiten am Kalterer See. - Foto: Taucher der Freiwilligen Feuerwehren
Badge Local
Dreharbeiten am Kalterer See. - Foto: Taucher der Freiwilligen Feuerwehren

Die Dreharbeiten der italienischen Netflix-Produktion fanden bei strahlendem Septemberwetter mitten im See statt. Mit 2 Tretbooten und einem Ruderboot begaben sich Schauspieler, Techniker, Regisseur und Crew an den gewünschten Ort im Süden des wärmsten Sees der Alpen. Zur Sicherheit und zur Unterstützung des Teams standen die Freiwillige Feuerwehr von St. Josef und vor allem die Tauchergruppe der Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz.

Wie Wolfgang Sinn, Gruppenleiter der Taucher der Freiwilligen Feuerwehren Bezirk Bozen, gegenüber STOL mitteilte, waren die Taucher während des Drehs der Szenen, bei denen 2 junge Schauspieler einen Kampf im Wasser simulierten, die ganze Zeit anwesend. Außerdem halfen die Taucher dem Film-Team, die Boote zu stabilisieren. 

Im Bereitschaftsdienst stand auch das Weiße Kreuz Überetsch. Die Dreharbeiten sollen am heutigen Dienstag fortgesetzt werden.

stol/vs

stol