Freitag, 30. August 2019

Neu-Markt der Ideen: Die Vielfalt der Europaregion erleben

Am Samstag, 21. September, findet in Neumarkt ab 10 Uhr das große Euregio-Fest statt, ein „Greenevent“ mit Spiel, Spaß, Musik und Kulinarik.

Auch für die kleinen Besucher wird beim Euregio-Fest ein tolles Programm geboten.
Badge Local
Auch für die kleinen Besucher wird beim Euregio-Fest ein tolles Programm geboten.

Wer an ein übliches Dorffest mit ausschließlich volkstümlichen Charakter denkt, wird überrascht sein. Denn die Europaregion will Tradition mit Moderne verbinden. Ein Fest für alle Sinne verspricht das Euregio-Fest „Neu-Markt der Ideen“ am Samstag, 21. September von 10 Uhr bis 23 Uhr zu werden. 

Unterstrichen wird dieser Aspekt schon einmal durch die außergewöhnlichen Unterhaltungsangebote, von der Musik angefangen bis zum ungewohnten, aber umso attraktiveren Rahmenprogramm und der regional-typischen Verpflegung. Und natürlich wurde das Euregio-Fest  als „Greenevent“ konzipiert. Zudem ruft  die Europaregion am selben Tag  den „Aktionstag der Mobilität“ aus: Das bedeutet, dass die Festbesucher aus allen Teilen der Europaregion mit Gratis-Zügen anreisen können. 

In Neumarkt erwarten die Besucher dann zum Festbeginn ein Landesüblicher Empfang durch Schützen und Musikanten aus dem Unterland, Marktstände, eine Kulinarik-Meile mit Spezialitäten aus allen 3 Landesteilen, ein besonderes Kunst- und Kulturprogramm in 9 Innenhöfen sowie ein tolles Familien- und Kinderprogramm. 

Mehr über das Euregio-Fest erfahren Sie im neuen „Dolomiten-Magazin“, das am Freitag den „Dolomiten“ beiliegt. Außerdem finden Sie darin eine Reihe weiterer interessanter Beiträge und das umfangreichste Fernsehprogramm Südtirols. 

stol