Mittwoch, 17. September 2014

Neue Verhandlungen zur Überwindung der Teilung

Die Verhandlungen zur Überwindung der Teilung Zyperns sollen intensiviert werden. Die jetzige Lage sei „unakzeptabel“, erklärte der neue Sondergesandte der Vereinten Nationen, Espen Eide, am Mittwoch in der zyprischen Hauptstadt Nikosia

Treffen in Nikosia: Zyperns Präsident Nicos Anastasiades, UN-Vermittler Espen Eide und der Anführer der Nordzypern, Dervis Eroglu.
Treffen in Nikosia: Zyperns Präsident Nicos Anastasiades, UN-Vermittler Espen Eide und der Anführer der Nordzypern, Dervis Eroglu. - Foto: © APA/EPA

stol

Alle Meldungen zu: