Montag, 23. Oktober 2017

Neuer Besucherrekord beim Traminer Weingassl

Am Samstag, 21. Oktober, fand in Tramin wieder das traditionelle Weingassl statt. Dieses Mal mit einem neuen Besucherrekord – dank idealer Wetterbedingungen.

Das diesjährige Weingassl-Fest in Tramin erfreute sich besonderer Beliebtheit. - Foto: Dietmar Mitterer-Zublasing
Badge Local
Das diesjährige Weingassl-Fest in Tramin erfreute sich besonderer Beliebtheit. - Foto: Dietmar Mitterer-Zublasing

Beim Weingassl in Tramin konnten die Besucher aus nah und fern vom Nachmittag bis in die späten Abendstunden wieder Spitzenweine der Traminer Kellereien bei schwungvoller Musik und guter Stimmung genießen. Neben den großen Traminer Kellereien präsentierten auch private Weinbauern ihre Eigenbauweine. So konnten natürlich Gewürztraminer Weine, Vernatsch, Lagreine und einige mehr verkostet werden. Weinliebhaber kamen somit voll und ganz auf ihre Kosten.

Nach einem Auftritt der Traminer Schuhplattler und musikalischen Klängen der Traminer Böhmischen, schlenderten über 1.500 Gäste durch die Gassen von Tramin und genossen einen angenehmen Herbsttag an der Südtiroler Weinstraße. Für das Kulinarische sorgten die Traminer Gastwirte, Kaufleute, Bäuerinnen und der Tourismusverein Tramin. Es wurden typische Südtiroler Spezialitäten wie Kirchtagskrapfen und Äpfelkiachl, sowie Brettljausen, Kastanien und vieles mehr angeboten.

Auch musikalisch wurde einiges geboten: neben der Böhmischen und den Schuhplattlern traten auch die Volkstanzgruppe Tramin auf, sowie die „Haderkrainer“, „4Kryner“ und die Band „Volle Tschodo“ auf.

stol

stol