Dienstag, 17. Januar 2017

Neues Bildungsangebot an der Hellenstainer

Im Schuljahr 2017/18 wird an der Brixner Landesberufsschule "Emma Hellenstainer" eine einjährige Ausbildung zur spezialisierten Fachkraft für Service organisiert.

Unterricht im Bereich Front Office
Badge Local
Unterricht im Bereich Front Office

Die 4. Klasse „Spezialisierte Fachkraft für Service mit Schwerpunkt F&B und Front Office“ ist ein Angebot für Absolvent/innen der Berufsfachschule Service und Servicegesell/innen, die eine zusätzliche Ausbildung anstreben. "Mit diesem Lehrgang erfüllen wir auch den Wunsch der Wirtschaft nach einer zusätzlichen Ausbildung für die Mitarbeit an der Rezeption, da es zurzeit schwierig ist ausgebildete Leute in diesem Bereich zu finden, die vielseitig einsetzbar sind.", so die Direktorin, Brigitte Gasser Da Rui. Nach dem Spezialisierungsjahr besteht die Möglichkeit, ein weiteres Schuljahr zur Vorbereitung auf die Berufsmatura zu absolvieren.

Die spezialisierte Fachkraft für Service arbeitet sicher, souverän und authentisch in den Bereichen Planung, Organisation, Koordination, Durchführung und Evaluierung von gehobenem Service und Events. Sie berät den Gast bei der Produktauswahl, geht auf individuelle Bedürfnisse und Wünsche ein und verkauft aktiv. Sie besitzt fundierte Kenntnisse in Bezug auf Ernährung und Gesundheitstrends.

Ihre Ausbildung befähigt die spezialisierte Fachkraft für Service kleinere Teams zu leiten und verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen. Sie kann aktuelle EDV- und Reservierungsprogramme anwenden und verfügt über Grundkenntnisse der Gästekorrespondenz. Im Bereich Kommunikation ist sie fähig über Gespräche mit dem Gast in Beziehung zu treten, ihn zu informieren und Konfliktsituationen professionell zu lösen. Die spezialisierte Fachkraft für Service hat ein hohes Maß an persönlicher und sozialer Kompetenz und ist motiviert diese ständig weiterzuentwickeln.

Elisabeth Stürz, Brixen

stol