Freitag, 05. Mai 2017

Neues Notwehrgesetz spaltet Rom

Nach dem grünen Licht aus der Abgeordnetenkammer am Donnerstag liegt der umstrittene Gesetzesentwurf, mit dem die geltenden Vorschriften in Sachen Notwehr bei Hausfriedensbruch geändert werden sollen, jetzt beim Senat. Indes gehen die Streitigkeiten zwischen den Parteien weiter.

Der Gesetzesentwurf zur erlaubten Verwendung von Waffen bei Notwehr spaltet das römische Parlament.
Der Gesetzesentwurf zur erlaubten Verwendung von Waffen bei Notwehr spaltet das römische Parlament. - Foto: © shutterstock

stol