Mittwoch, 22. November 2017

Neuorientierung in Service und Küche an der Hellenstainer

Am 17. November fand an der Brixner Landesberufsschule ein ganz besonderer Kurs seinen Abschluss. Erstmals wurde in Zusammenarbeit mit dem AVZ (Arbeitsvermittlungszentrum) Brixen ein zweiwöchiger Intensivkurs für Neu- und Quereinsteiger/innen in den Bereichen Service und Küche angeboten.

Kursteilnehmer/innen, Referenten Küche, Verantwortlicher der berufl. Weiterbildung Thomas Rainer
Badge Local
Kursteilnehmer/innen, Referenten Küche, Verantwortlicher der berufl. Weiterbildung Thomas Rainer

"Damit kommt die berufliche Weiterbildung der Notwenigkeit und dem Wunsch der Wirtschaft entgegen, Arbeitslose und Mitarbeiterinnen auszubilden, die in den Gastronomiebereich einsteigen möchten", so Brigitte Gasser Da Rui, Direktorin der Hellenstainer.

Die motivierten Kursteilnehmer/innen waren eine bunte Mischung, ein Team aus Ungarn, Gambia, Österreich, Südtirol und dem Kosovo. Unter der Anleitung der Serviermeisterinnen Helena Leitner und Barbara Rainer, sowie der Küchenmeister Dominik Hall und Tobias Zanotto lernten sie Küchen- sowie Serviceutensilien kennen und anwenden, kochten Vorspeisen, mixten Cocktails, servierten die selbst gekochten mehrgängigen Menüs und eigneten sich so grundlegende Kenntnisse für die professionelle Mitarbeit in Küche und Service an.

Zum erfolgreichen Abschluss gratulierte die Leiterin des AVZ Brixen, Klaudia Palfrader, und überreichte den stolzen Absolventinnen die Teilnahmebestätigungen. Dem offiziellen Teil folgte ein Umtrunk mit feinen Häppchen und angeregten Gesprächen.

Im Januar 2018 folgt ein 20-stündiger Grundkurs für den Bereich Service, wo die Grundlagen nochmals vertieft und erweitert werden. Dieser steht allen Interessierten offen.

Elisabeth Stürz, Brixen

stol