Donnerstag, 05. April 2018

Noch viel mehr Nutzer von Facebook-Datenskandal betroffen

Die Zahl der von dem Datenskandal bei Facebook betroffenen Nutzer ist höher als bisher angenommen. Die Daten von bis zu 87 Millionen Usern seien mit der britischen Firma Cambridge Analytics geteilt worden, erklärte Facebook am Mittwoch. Bisher war von rund 50 Millionen betroffenen Nutzern ausgegangen worden. Die meisten Betroffenen leben laut Facebook-Technologiechef Mike Schroepfer in den USA.

Der Skandal weitet sich immer mehr aus.
Der Skandal weitet sich immer mehr aus. - Foto: © shutterstock

stol