Dienstag, 27. Februar 2018

Nord- und Südkorea wollen Annäherung nach Olympia fortsetzen

Bei umstrittenen Treffen des nordkoreanischen Generals Kim Yong-chol mit hochrangigen Vertretern Südkoreas zum Ende der Winterspiele in Pyeongchang haben die verfeindeten Staaten laut Seoul die Fortsetzung ihrer Annäherung vereinbart. Zum Abschluss seines dreitägigen Besuchs sprach Kim am Dienstag mit Südkoreas Geheimdienstchef Suh Hoon und dem Vereinigungsminister Cho Myoung-gyon.

Kim Yong-Chol führte in Südkorea Gespräche Foto: APA (AFP/POOL)
Kim Yong-Chol führte in Südkorea Gespräche Foto: APA (AFP/POOL)

stol