Donnerstag, 08. Januar 2015

Nordkorea droht USA wegen Sanktionen mit Krieg

Nordkorea hat den USA mit Angriffen gedroht, sollten sie ihre Sanktionen nicht zurücknehmen.

Archivbild
Archivbild - Foto: © LaPresse

Die Vereinigten Staaten sollten ihre „feindliche Politik“ zurückfahren, wenn sie die „Katastrophe eines Krieges“ vermeiden wollten, zitierte die Nachrichtenagentur KCNA am Donnerstag die von Machthaber Kim Jong-un geführte Nationale Verteidigungskommission.

Das Territorium der USA werde mit einem „Kugel- und Granatenhagel“ überzogen, wenn die Strafmaßnahmen nicht gestrichen würden. Die Sanktionen seien auf Basis „absurder Vorwände und Bedingungen“ erfunden worden.

Nordkorea fällt regelmäßig durch rhetorisch scharfe Drohungen gegen die USA auf. US-Präsident Barack Obama hatte vergangene Woche die amerikanischen Sanktionen gegen das abgeschottete Land ausgeweitet.

Vorausgegangen war eine großangelegte Hackerattacke gegen das Filmstudio Sony. Die Regierung in Washington macht dafür Nordkorea verantwortlich. Der kommunistisch geführte Staat hat dies zurückgewiesen.

apa/reuters

stol