Mittwoch, 20. Juli 2016

Nordsyrische Rebellen köpfen kleinen Buben

Kämpfer einer Rebellengruppe haben in der nordsyrischen Stadt Aleppo nach Angaben von Aktivisten einen kleinen Buben geköpft und die Tat gefilmt. Die Anhänger der Miliz Nur al-Din al-Senki hätten ihrem Opfer vorgeworfen, für die regimetreue palästinensische Gruppe Liwa al-Kuds gekämpft zu haben, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Mittwoch.

stol