Samstag, 10. Februar 2018

Nordtirol-Wahl: Abwerzger von Vorwurf entlastet

FPÖ-Spitzenkandidat Markus Abwerzger ist am Samstag vom Vorwurf entlastet worden, zu antisemitischem Gedankengut verständnisvoll und unwidersprochen genickt zu haben. Der ORF sendete eine modifizierte Version des Wahlkampfauftritts von Freitagabend, in dem klar wurde, dass er sehr wohl auf den Sager eines Mannes -„Stinkerte Juden“ – reagierte. Abwerzger wörtlich: „Das soll man nicht sagen.“

Foto: © APA

stol