Donnerstag, 02. März 2017

Nummer 2 von Al-Kaida bei US-Drohnenangriff getötet

Die Nummer 2 von Al-Kaida ist nach Angaben der Extremistenorganisation tot. Abu al-Khair al-Masri sei bei einem Drohnenangriff der US-geführten Allianz getötet worden, teilten die Ableger der Organisation auf der Arabischen Halbinsel und im Maghreb am Donnerstag in einer gemeinsamen Stellungnahme mit. Al-Masri war Schwiegersohn von Osama bin Laden.

Unweit der von den Kämpfen der vergangenen Jahre gezeichneten syrischen Stadt Idlib wurde der Vize-Chef von Al Kaida bei einem Drohnenangriff getötet.
Unweit der von den Kämpfen der vergangenen Jahre gezeichneten syrischen Stadt Idlib wurde der Vize-Chef von Al Kaida bei einem Drohnenangriff getötet. - Foto: © APA/AFP

stol