Samstag, 03. Oktober 2015

Obama macht Kongress für Waffengewalt mitverantwortlich

Nach dem neuerlichen Amoklauf an einer US-Hochschule hat US-Präsident Barack Obama den Kongressmitgliedern und anderen Politikern eine Mitschuld an der anhaltenden Waffengewalt im Land gegeben. Der Mangel an schärferen Kontrollen sei „eine politische Entscheidung“, sagte Obama am Freitag bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus.

Barack Obama gab dem amerikanischen Kongress eine Mitschuld am Amoklauf in Oregon. Immer wieder kommt es in den USA aufgrund der lockeren Waffengesetzen zu solchen Schießereien.
Barack Obama gab dem amerikanischen Kongress eine Mitschuld am Amoklauf in Oregon. Immer wieder kommt es in den USA aufgrund der lockeren Waffengesetzen zu solchen Schießereien. - Foto: © APA/AP

stol