Dienstag, 04. August 2015

Obermais in Feierlaune: Dorffest der Blasmusik

Bereits zum fünften Mal fand heuer das Dorffest der Blasmusik in Obermais, rund um den Brunnenplatz statt.

Bildquelle: Bernhard Aichner
Bildquelle: Bernhard Aichner

Die Blasmusik, die wesentlich zum kulturellen Leben Merans beiträgt, steht bei dieser Veranstaltung seit jeher im Mittelpunkt. Doch nicht nur Freunde der Blasmusik kamen voll auf ihre Kosten, sondern auch alle anderen. 

Drei Tage lang, von Freitag bis Sonntag, wurde rund um den Brunnenplatz in Obermais sowohl musikalisch als auch was das gesamte Drumherum betrifft ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm geboten. So stand zum Beispiel der Auftakt am Freitag ganz unter dem Motto „Lederhose“.

Protagonisten des Wochenendes waren natürlich die Blasmusik-Kapellen: 21 Gruppierungen waren heuer dabei und sorgten für beste musikalische Unterhaltung und die entsprechende Stimmung.

Auch die neu gestaltete Dantestraße wurde diesmal komplett mit in die Planung einbezogen.

"Ein Leben ohne Feste ist wie eine Wanderung ohne Einkehr, heißt es im Volksmund. Es ist daher erfreulich, dass die Obermaiser Traditionsvereine das „Dorffest der Blasmusik“ organisieren, bei dem 21 Musikgruppen aus dem In- und Ausland auftreten werden. Es ist ein niveauvolles und gemeinschafsbildendes Fest, daher freut es mich als Bürgermeister und auch als Obermaiser sehr, dieses Fest zu besuchen", lobte auch der Meraner Bürgermeister Paul Rösch. 

STOL war mit einem Fotografen on Tour und zeigt die besten Bilder.

stol