Dienstag, 13. Dezember 2016

Österreich: Flüchtlings-Obergrenze wird nicht erreicht

Die von der Regierung festgelegte Obergrenze für Asylanträge wird heuer nicht erreicht. Das gab das Innenministerium Dienstagfrüh bekannt. Wären vor Jahresende 37.500 Ansuchen eingebracht worden, hätte die Regierung per Verordnung die Antragstellung in Österreich deutlich erschwert. 2017 beträgt die Obergrenze dann 35.000 Anträge.

Die von der österreichischen Regierung festgelegte Obergrenze für Asylanträge wird heuer nicht erreicht.
Die von der österreichischen Regierung festgelegte Obergrenze für Asylanträge wird heuer nicht erreicht. - Foto: © APA

stol