Mittwoch, 18. April 2018

OPCW-Untersuchung in Syrien beginnt erst am Mittwoch

Die internationalen Experten für Chemiewaffen werden ihre eigentlichen Untersuchungen zum mutmaßlichen Giftgasangriff in der Stadt Douma (Duma) nach syrischen Angaben erst am Mittwoch beginnen. Sie hätten sich am Dienstag zunächst einen Eindruck über die Sicherheit vor Ort verschafft, sagte Syriens UNO-Botschafter Bashar Jaafari in New York. Am Mittwoch solle dann die eigentliche Arbeit beginnen.

Der mutmaßliche Giftgasangriff fand in Douma bei Damaskus statt. - Foto: AFP
Der mutmaßliche Giftgasangriff fand in Douma bei Damaskus statt. - Foto: AFP

stol