Dienstag, 26. Mai 2015

Oswald von Wolkenstein-Ritt: Südtirols größtes Reitspektakel

Im Schlerngebiet ist am Wochenende der Oswald von Wolkenstein-Ritt, Südtirols größtes Reitspektakel, über die Bühne gegangen.

Der Oswald von Wolkenstein-Ritt zählt nach über drei Jahrzehnten zu einer fixen Einrichtung im Schlerngebiet und erfreut sich heute noch sehr großer Beliebtheit unter Zuschauern, Freunden und aktiven Turnierteilnehmern aus nah und fern.

Los ging es bereits am Freitag. Im Dorfzentrum von Völs am Schlern wurde das Fest feierlich eröffnet. Bei Livemusik, unter anderem mit den beliebten Stimmungskanonen von „Vollbluet“ und „Peppi und die Haislraggler“, sowie Speis und Trank war beste Unterhaltung garantiert. Nachts stand eine atemberaubende Feuer- und Fakirshow am Völser Kirchplatz auf dem Programm.

Am Samstag folgte der große Festumzug von St. Anton ins Zentrum von Völs am Schlern. Die 36 Mannschaften, Musikkapellen in historischen Gewändern und Kutschen, edle Pferde und vieles mehr begeistern seit jeher Einheimische und Touristen gleichermaßen.

Ein mittelalterlicher Markt, Attraktionen und Gaukelspiele, Riesenrad, Mäuseroulette, Bogenschießen, Drachenjagd und vieles mehr rundeten die Veranstaltung am Freitag und Samstag ab. Außerdem gab  es Animation und Kinderbetreuung am Dorfplatz von Völs.

Der Sonntag standganz im Zeichen der spektakulären Turniere.

STOL war mit einem Fotografen on Tour und zeigt die besten Bilder.

stol