Dienstag, 09. Januar 2018

Panathlon Brixen gibt Kindern eine „sportliche“ Hilfe

Der Leitspruch der internationalen Panathlon Bewegung ist „vereint durch den Sport“. Die Panathlon Clubs unterstützen sportliche Aktivitäten.

Elda Letrari - Heinz Senoner
Badge Local
Elda Letrari - Heinz Senoner

Die „Panathleten“ – alles aktive Sportler, z.T. mit einer beachtlichen Karriere – sind von den Werten, die sich durch sportliche Tätigkeit fördern lassen, überzeugt: Solidarität, Fairplay, Gemeinschaft. Es geht also um die Ausbildung von kulturellen und moralischen Werten, um Freude und Spaß, nicht um Leistung.

Der Vorstand des Panathlon Club Brixen hatte die originelle Idee, sein Weihnachtsessen an einen besonderen Ort zu legen, den Pragser Wildsee, einen Ort, der durch seine Schönheit und die winterliche Ruhe eine magische Atmosphäre zauberte: Freundschaft, Naturverbundenheit und Solidarität kamen da richtig zur Geltung.

830 Euro wurden an diesem Abend gesammelt, die Präsidentin Elda Cimadom Letrari dem Direktor des Südtiroler Kinderdorfes, Heinz Senoner in diesem Rahmen übergeben hat. „Uns ist es wichtig, benachteiligten Kindern und Jugendlichen, direkt einen Zugang zu sportliche Aktivitäten zu ermöglichen“, so Elda Letrari.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass Menschen unsere Kinder und Jugendlichen dabei unterstützen, Sinn und Freude in ihrem Leben zu finden. Sport ist sicher eine gute Möglichkeit die eigene Kraft zu spüren und Selbstvertrauen aufzubauen. Solidarität und Fairness sind jene Werte, die wir den betreuten jungen Menschen vermitteln wollen“, dankt Heinz Senoner.

 

Südtiroler Kinderdorf, Brixen

stol