Montag, 08. August 2016

Panorama, Genuss und Sonnenschein: Seerundgang in Martell

Bei echtem Kaiserwetter ist am Sonntag der kulinarische Seerundgang im hinteren Martelltal über die Bühne gegangen.

Zahlreiche Besucher aus Nah und Fern strömten ins hintere Martelltal zum Seerundgang. Foto: Michael Andres
Zahlreiche Besucher aus Nah und Fern strömten ins hintere Martelltal zum Seerundgang. Foto: Michael Andres

Bereits zum 11. Mal fand der kulinarische Seerundgang in Hintermartell statt. Hier ließen sich regionale Köstlichkeiten und die ursprüngliche Naturlandschaft im Nationalpark Stilfserjoch bei einem idyllischen Spaziergang rund um den See in aller Ruhe genießen.

Der Tourismusverein Latsch-Martell hat mit dem „Café auf der Staumauer“ zu Kaffee, Apfelstrudel und Erdbeerbecher eingeladen. 

Entlang des Seewegs fanden die zahlreichen Besucher so einige Stände vor. Dort wurden kulinarische Köstlichkeiten und Unterhaltung geboten. 

Besucher aus Nah und Fern strömen nach Martell 

Ein weiterer Höhepunkt beim heurigen Seerundgang war einmal mehr das einmalige Panorama des hinteren Martelltals. Besucher aus Nah und Fern, die in Massen ins Martelltal geströmt waren, zeigten sich begeistert.  

Die Alperia AG beteiligte sich mit dem Tag der offenen Tür. Dabei konnten die Kontrollgänge der Zufritt-Staumauer besichtigt werden.

Organisiert wurde die Veranstaltung vom Tourismusverein Latsch-Martell in Zusammenarbeit mit einheimischen Produzenten, Marteller Vereinen und der Alperia AG und mit freundlicher Unterstützung der Raiffeisenkasse Latsch.

Infos über die beliebte Ferienregion Latsch-Martelltal gibt es unter www.latsch-martell.it.

STOL war beim Seerundgang dabei und präsentiert die schönsten Fotos. 

stol