Montag, 02. Januar 2017

17 Mal Bühne frei für junge Musiker

Junge Musiker, neue und unverbrauchte Musik und ein Zusammentreffen von Menschen aus allen drei Ländern der Euregio: Das sind die Kernstücke der UploadOnTour 2017. Ab 20. Januar finden wieder 17 Konzerte in Südtirol, dem Trentino und Nordtirol statt, die einheimischen Bands die Möglichkeit bieten, sich einem breiten Publikum vorzustellen.

17 Mal wird jungen Bands aus der Euregio im Rahmen der UploadOnTour die Möglichkeit geboten, sich einem breiten Publikum zu präsentieren. - Foto: Upload Sounds
17 Mal wird jungen Bands aus der Euregio im Rahmen der UploadOnTour die Möglichkeit geboten, sich einem breiten Publikum zu präsentieren. - Foto: Upload Sounds

Die Tour wird von einem euroregionalen Team organisiert und wartet mit einem reichhaltigen Programm auf, das nicht nur die Ballungszentren einschließt, sondern dank der Mitarbeit von lokalen Vereinen und anderen Akteuren aus Kultur und Musik, bis in die Randgebiete der Europaregion reicht.

Jedes der 17 Konzerte sieht dabei den Auftritt jeweils einer Südtiroler, einer Trentiner und einer Tiroler Band von UploadSounds, sowie eines Headliners von außerhalb vor. Damit werden den jungen eingeschriebenen Musikern neue kreative Räume eröffnet. Das Ziel des Projekts UploadSounds ist schließlich die Unterstützung der Newcomer-Bands der drei euroregionalen Länder.

Beteiligen können sich an der Tour all jene Bands, deren Mitglieder die Altergrenze von 35 Jahren noch nicht erreicht und ihren Wohnsitz in Nordtirol, Südtirol oder dem Trentino haben. Die Anmeldung der Teilnahme erfolgt online über das Internet (www.uploadsounds.eu).

Dabei können die Bands auch bereits ihren Wunsch-Termin aus den 17 UploadOnTour-Konzerten angeben. Das Organisationskomitee trifft dann die Auswahl der Bands für die jeweiligen Abende. Innerhalb der Euregio werden den jungen Musikern die Kosten für ihre Reisen zurückerstattet.

stol 

stol