Dienstag, 01. Dezember 2020

2 Internetportale mit einem großen Plus

Ein kleines Plus steht für eine Wegmarke in der Südtiroler Medienlandschaft: Mit dem heutigen 1. Dezember erhalten die beliebten Portale STOL und SportNews einen Plus-Bereich mit exklusiven Inhalten. Der Zugangsschlüssel für diesen Premium-Raum unter dem Titel „s+“ ist ein Abo, einen Monat lang ist er für alle kostenlos geöffnet.

Seit dem heutigen Dienstag haben STOL und SportNews ein großes Plus.
Badge Local
Seit dem heutigen Dienstag haben STOL und SportNews ein großes Plus. - Foto: © shutterstock
Fake News und Lügen gibt es im Internet gratis – überprüfte Fakten und sorgfältig recherchierte Nachrichten benötigen dagegen Arbeit, die auch bezahlt werden muss.

Mit hauptberuflichen Journalistinnen und Journalisten und einem Team von Mitarbeitenden haben sich STOL (Südtirol Online) und SportNews in den vergangenen Jahren den unangefochtenen Spitzenplatz unter den heimischen Internetportalen erobert.

Jeden Tag nützen durchschnittlich 194.000 User das Angebot an Nachrichten und Videos auf STOL . Auf dem obersten Podest für Südtiroler Sportfans steht das Portal SportNews mit mittlerweile rund 57.000 Aufrufen pro Tag.Tendenz auch hier steigend!

Mit dem heutigen 1. Dezember werden beide Internetangebote aus dem Medienhaus Athesia mit einer Plus-Variante erweitert. „STOL und Sportnews bleiben weiterhin grundsätzlich kostenlos“, betont „Dolomiten“-Chefredakteur Toni Ebner.

Neben dem gewohnten breiten und aktuellen Angebot an Nachrichten und Videos wird aber ein Plus-Bereich eröffnet, in dem die Nutzerinnen und Nutzer exklusive Angebote finden können.

„Das Medienhaus Athesia steht mit dem Tagblatt für die Südtiroler und den Zeitschriften in einer mehr als 130 Jahre währenden Tradition der gedruckten Presse. Jetzt möchten wir dazu beitragen, dass professioneller und Verantwortung übernehmender Journalismus auch im Internet verankert wird“, beschreibt der Chefredakteur des Tagblattes „Dolomiten“ das Projekt.

Schnell und aktuell bleibt gratis, anderes wird Plus

Das Redaktionskonzept sieht vor, dass STOL und SportNews weiterhin die tagesaktuellen Nachrichten und Hintergrundberichte über die frei zugängliche Internetseite auf den Computer und über die App auf das Smartphone liefern werden.

„Der Plus-Bereich wird dieses beliebte Angebot ergänzen und vertiefen“, erklärt Martin Lercher, der mit der redaktionellen Umsetzung des Projektes betraut ist.

Für ihr gutes Geld und das Mittragen journalistischer Arbeit würden die Nutzerinnen und Nutzer vor allem „exklusiv erstellte Hintergrundberichte und Analysen, Kommentare zum aktuellen Geschehen, Ratgeber zu praktischen Themen, ausgewählte Videos und hochwertige Grafiken erhalten“, umreißt Lercher das Ziel.

Den Premium-Bereich beider Portale beliefern werden in erster Linie die Redaktionen der „Dolomiten“, von STOL und SportNews.

Vom Monatsabo bis zum Premium-Paket

Einen Schwerpunkt bilden Südtirol-Themen, von landesweit interessanten Beiträgen und Videos bis zu Berichten und Bildbeiträgen aus den einzelnen Landesteilen, in denen das Tagblatt der Südtiroler durch Stadt- und Bezirksredaktionen gut vertreten und vernetzt ist.

Auch ausgewählter Lesestoff aus anderen Athesia-Medien wie „Dolomiten“-MAGAZIN, Wirtschaftskurier WIKU, den vielen Sonderheften zu den unterschiedlichsten Themen oder „Die Südtiroler Frau“.

Zugang über Webseite oder kostenlose App

Für die Nutzerinnen und Nutzer der beiden Athesia-Onlineportale ist die Tür zum neuen Premiumbereich ab dem heutigen 1. Dezember bereits geöffnet – und einen Monat lang kostenlos.

„STOL plus und SportNews plus können über die gewohnte Webseite aufgerufen werden“, erklärt Michael Hillebrand- Abler, Leiter der Abteilung Online-Entwicklung bei Athesia.

Für die Nutzung auf dem Smartphone ist eine Aktualisierung (Update) der App notwendig, „diese wird in der Regel automatisch durchgeführt“, sagt Hillebrand-Abler.

Neueinsteiger können die kostenlose Anwendung – je nach Betriebssystem – aus dem App Store (für Apple) oder aus dem Play Store (für Android- Geräte) kostenlos installieren.

Angeboten wird „s+“ für 9,99 Euro im Monat, das Abo ist monatlich kündbar. Solche Bezahlmodelle im 10-Euro-Bereich haben sich im Internet etabliert, so werden beispielsweise das beliebte Office- Paket von Microsoft, die Bildersoftware Adobe Lightroom und der Musikstreamingdienst Spotify in dieser Form angeboten.

„s+“ will aber auch eine Brücke zum Tagblatt „Dolomiten“ bereiten.

Für 29,99 Euro werden die Plus-Variante der Internetportale und das E-Paper des Tagblattes der Südtiroler in ein Premium-Paket gepackt.

stol