Sonntag, 30. August 2015

21-Jähriger gewinnt die „Arschbomben“-WM

Bei der „Arschbomben“-Weltmeisterschaft hat Rainhard Riede aus dem bayerischen Waldkraiburg mit gewagten Sprüngen inklusive hoher Wasserfontänen den Titel gewonnen.

Foto: © APA/EPA

stol