Dienstag, 16. Juni 2015

4. Alpen-Flair-Festival vom 18. bis 21. Juni

Hochbetrieb herrscht derzeit in und um das Ex-Nato-Areal in Natz. Die Zelte und Bühnen sind aufgestellt, Hinweisschilder montiert, die Wiesen für die Zeltlager gemäht und vieles mehr. Alles ist bereit für den großen Ansturm zum vierten Alpen-Flair-Festival.

Robert Klement und Pepi Huber vom Organisationskomitee gemeinsam mit der Band Frei.Wild
Robert Klement und Pepi Huber vom Organisationskomitee gemeinsam mit der Band Frei.Wild

Viel Arbeit lastete in den letzten Tagen und Wochen auf den Freiwilligen und Technikern aus den verschiedenen Bereichen. Doch nun wartet alles gespannt auf den Donnerstag: 

Um 14 Uhr beginnt die Band „HANGAR X“ im Vorzelt, danach folgt um 15 Uhr „ONE LAST LEGACY“. 

Weiter geht es dann mit dem Programm im Konzertgelände:

16:00 – 16:30 Uhr: KING KONGS DEOROLLER

17:00 – 17:40 Uhr: MERRICK

18:10 – 18:50 Uhr: ENORM

19:20 – 20:20 Uhr: BRDIGUNG

20:50 – 21:50 Uhr: KÄRBHOLZ

22:20 – 23:20 Uhr: UNANTASTBAR

23:50 – 00:30 Uhr: ALKBOTTLE 

Das Wetter meint es gut mit den Organisatoren, ab Donnerstag soll es besser werden. Diese freuen sich auch auf das neue Lied „Willkommen“, welches Frei.Wild-Sänger Philipp Burger eigens unter Mitwirkung der Dorfbevölkerung für das Festival komponiert hat. Die CD ist beim Alpenflair erhältlich.

 

Philipp Burger von Frei.Wild mit der Security-Firma und den Feuerwehrleuten bei der Sicherheitsbesprechung.

 

Für Südtiroler Festbesucher gibt es auch Tagestickets an der Abendkassa.

Wochenendtickets und Tagestickets gibt es beim Tourismusverein Natz-Schabs (0472/415020), im Rookies & Kings Underground Store in Brixen (345/8808954) und bei Disco New in Bozen (0471/970896). Infos unter www.alpen-flair.com.

stol