Mittwoch, 01. November 2017

4000 Stimmen besingen Martin Luther

Im Jahr 1517 schlug Martin Luther in Wittenberg seine 95 Thesen an und schrieb damit Kirchengeschichte. 500 Jahre später wurde zu Ehren der Leitfigur der Reformation ein Pop-Oratorium geschaffen - mit mehr als 4000 Mitwirkenden.

Mehr als 4000 Sänger stehen im Pop-Oratorium "Luther" auf der Bühne. - Foto: Screenshot/zdf
Mehr als 4000 Sänger stehen im Pop-Oratorium "Luther" auf der Bühne. - Foto: Screenshot/zdf

stol