Sonntag, 24. Juni 2018

50 Blauaras sollen in Brasilien ausgewildert werden

Der Kleine Blaue Ara (auch Spix-Ara) ist vom Aussterben bedroht. Doch nun sollen rund 50 in europäischer Gefangenschaft aufgewachsene Exemplare nach Brasilien gebracht und dort ausgewildert werden. Der brasilianische Umweltminister Edson Duarte werde am Sonntag in Brüssel eine entsprechende Vereinbarung mit Belgien und Deutschland unterzeichnen, teilte sein Ministerium in Brasilia am Samstag mit.

Die brasilianische Regierung kümmert sich um die Erhaltung der bedrohten Spix-Aras.
Die brasilianische Regierung kümmert sich um die Erhaltung der bedrohten Spix-Aras. - Foto: © shutterstock

stol