Dienstag, 20. Oktober 2020

68er-Ikone Rainer Langhans hat Krebs

Rainer Langhans, Ikone der 68er-Bewegung und eines der bekanntesten Mitglieder der „Kommune 1“, hat Prostatakrebs.

Rainer Langhans (links) und Uschi Obermaier (neben Langhans) in der legendären Kommune 1. Foto aus dem Jahr 1968.
Rainer Langhans (links) und Uschi Obermaier (neben Langhans) in der legendären Kommune 1. Foto aus dem Jahr 1968. - Foto: © stol
„Bei der Untersuchung in der Klinik fanden die Ärzte den Tumor. Er ist aggressiv und unheilbar“, sagte Langhans der „Bild“-Zeitung (Dienstagsausgabe).

Das sei „eine starke Herausforderung“, sagte der 80-Jährige. „Aber ich übe schon lange das Sterben. Und es war klar: irgendwann bin ich dran.“ Er habe keine Angst davor – „nur vor damit verbundenen Schmerzen und einem Dahinsiechen“. Derzeit gehe es ihm aber gut, sagte Langhans auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Langhans war als Mitglied der „Kommune 1“ eines der bekanntesten Gesichter der Hippie-Bewegung in Deutschland. Er und Uschi Obermaier galten als das Traumpaar dieser Zeit. Viel später war er auch Teilnehmer des RTL-Dschungelcamps.

dpa/stol