Mittwoch, 21. Januar 2015

Ägyptische Mumien in Vatikanischen Museen sind Fälschungen

Zwei vermeintliche Mumien aus der ägyptischen Pharaonenzeit, die in den Vatikanischen Museen aufbewahrt werden, haben sich als Fälschungen entpuppt. Experten stellten mithilfe der C14-Methode zur Altersbestimmung fest, dass die circa 60 Zentimeter langen Mumien eigentlich aus dem 19. Jahrhundert stammen und in England hergestellt wurden.

Mumie im Vatikanischen Museum. Foto: Holiday
Mumie im Vatikanischen Museum. Foto: Holiday

stol