Sonntag, 19. Juni 2016

AlpenFlair: Nena und Frei.Wild rocken die Bühne

Das AlpenFlair-Festival in Natz hat am Samstagabend seinen Höhepunkt erreicht: Die altbekannten Jungs von Frei.Wild rockten die Bühne. Aber auch Rocker-Oma Nena heizte so richtig ein.

Die 56-Jährige weiß noch immer, wie es geht: Nena heizte am Samstag ordentlich ein. Foto: Helmut Moling
Die 56-Jährige weiß noch immer, wie es geht: Nena heizte am Samstag ordentlich ein. Foto: Helmut Moling

Sie waren das Highlight der 5 Tage in Natz: Die Jungs von Frei.Wild. Trotz unbeständiger Wetterlage kamen Tausende Fans zum Südtiroler Festival, das heuer bereits zum fünften Mal stattfindet.

Doch bevor die Platzhirsche Fips, Föhre, Zegge und Joy am Samstagabend so richtig loslegen konnten, brachte Rocker-Oma Nena mit alten und neuen Hits das ehemalige Natoareal zum Beben.

Auch das Übernachten auf dem Festivalgelände ließen sich viele Besucher nicht nehmen. "Das gehört zum Festival einfach dazu", meinten einige.

Von Regen und Matsch ließen sich die Festivalbesucher nicht die Laune vermiesen. Foto: Facebook/Smokehouse

Auf dem Parkplatz machte der schlammige Untergrund Besuchern und Organisatoren ganz schön zu schaffen: Zahlreiche Fahrzeuge mussten am Samstagabend und auch am Sonntagmorgen noch mit Traktoren aus dem Parkplatz gezogen werden.

stol

stol