Sonntag, 12. Dezember 2021

Andrea Bocelli tritt mit seinen Kindern vor US-Präsident Biden auf

Italiens Startenor Andrea Bocelli und seine Kinder Matteo und Virginia gehören zu den Stars, die am 21. Dezember im Weißen Haus im Rahmen der Weihnachtsshow „In performance at the White Christmas: Spirit of the season“ auftreten werden.

Andrea Bocelli (r.) tritt mit Sohn Matteo (l.) und Töchterchen Virginia vor US-Präsident Joe Biden auf.
Andrea Bocelli (r.) tritt mit Sohn Matteo (l.) und Töchterchen Virginia vor US-Präsident Joe Biden auf. - Foto: © ANSA / CLAUDIO PERI / Z85
An der Veranstaltung werden US-Präsident Joe Biden und First Lady Jill Biden teilnehmen. Die mit dem Golden Globe ausgezeichnete Schauspielerin Jennifer Garner wird die Moderation übernehmen.

Die Sondersendung, die vom 11. bis 14. Dezember in den verschieden dekorierten Räumen des Weißen Hauses aufgezeichnet wird, wird am 21. Dezember von den Sendern der PBS-Kette ausgestrahlt.

Neben Andrea und seinem 24-jährigen Sohn Matteo Bocelli wird auch die jüngste Tochter des Tenors, die 9 Jahre alte Virginia, beim Konzert auftreten.

Andrea Bocelli, der sich derzeit in Amerika aufhält, um seine Tournee mit 300.000 Zuschauern fortzusetzen, wird am 15. und 16. Dezember zu einem Doppelkonzert im Madison Square Garden in New York erwartet. An beiden Abenden sind seine Konzerte ausverkauft.

Ein Video, in dem Bocelli gemeinsam mit Tochter Virginia singt, ist im vergangenen Jahr auf YouTube zum Erfolg geworden. Die beiden singen gemeinsam eine ergreifende Version der Single „Hallelujah“ im Opernhaus Teatro Regio in Parma.

Der Song ist Teil des Konzerts „Believe in Christmas“, das Bocelli im Dezember 2020 im leeren Theater in Parma aufgezeichnet hatte.

apa