Dienstag, 30. Mai 2017

Ariana Grande kehrt nach Manchester zurück

Ariana Granda zeigt wahre Größe. Nach den schrecklichen Ereignissen während ihres Konzerts in Manchester, bei dem sich ein Selbstmordattentäter in die Luft sprengte und viele junge Menschen getötet hat, kehrt sie nun nach Manchester zurück.

Ariana Grande kehrt für ein Benefizkonzert für die Opfer von Manchester auf die Bühne zurück.
Ariana Grande kehrt für ein Benefizkonzert für die Opfer von Manchester auf die Bühne zurück. - Foto: © LaPresse

Nach dem Bombenanschlag hatte Grande ihre Dangerous-Woman-Tour unterbrochen und mehrere Auftritte in Europa abgesagt. Die Tour soll am 7. Juni in Paris wieder aufgenommen werden.

Bereits am Sonntag kehrt sie aber für ein besonderes Konzert auf die Bühne zurück.

„Wir werden den Hass nicht siegen lassen“, erklärte Grande.

„Unsere Antwort auf diese Gewalt muss sein, einander näherzukommen, einander zu helfen, mehr zu lieben, lauter zu singen und freundlicher und großherziger zu leben, als wir es vorher getan haben“, erklärte sie weiter. 

Das Benefizkonzert findet am 04. Juni im Old Trafford-Stadion in Manchester statt. Auch die britische Band Coldplay wird Grande unterstützen. Die Einnahmen kommen dem Fond "We love Manchester" zu Gute, der Opfer und Angehörige des schreckliche Anschlags finanziell unterstützt.

stol

stol