Dienstag, 31. Januar 2017

Arnold Schwarzenegger hält Einreiseverbot für „verrückt“

Arnold Schwarzenegger hat das von US-Präsident Trump erlassene Einreiseverbot scharf kritisiert. „Es ist verrückt und lässt uns lächerlich aussehen, wenn das Weiße Haus schlecht vorbereitete Maßnahmen einfach heraushaut“, sagte der zu den Republikanern zählende Schwarzenegger dem Unterhaltungssender „Extra TV“, der das Interview am Montag (Ortszeit) ausstrahlte.

Arnold Schwarzenegger ist gegen Trumps Einreiseverbot.
Arnold Schwarzenegger ist gegen Trumps Einreiseverbot. - Foto: © shutterstock

stol