Dienstag, 16. Mai 2017

Atemberaubende Hochzeit am Fuße des Everest

James Sissom und Ashley Schmieder aus dem sonnigen Kalifornien haben sich für ihre Vermählung einen außergewöhnlichen Ort ausgesucht: Den höchsten Berg der Welt, den Mount Everest.

James Sissom und Ashley Schmieder aus Kalifornien haben sich für ihre Vermählung den höchsten Berg der Welt, den Mount Everest, ausgesucht. -Foto: Facebook/Thu Nguyen
James Sissom und Ashley Schmieder aus Kalifornien haben sich für ihre Vermählung den höchsten Berg der Welt, den Mount Everest, ausgesucht. -Foto: Facebook/Thu Nguyen

Ein ganzes Jahr planten die beiden begeisterten Bergsteiger ihre Tour durch den Himalaya.

Sie kämpften sich durch unwegsames Gelände, ertrugen die Höhenkrankheit während des Aufstiegs und erreichten schließlich das Everest Base Camp, über 5000 Meter über dem Meeresspiegel. Dort, dem Himmel ganz nah und vor abenteuerlicher Kulisse gaben sich die beiden abenteuerlustigen Verliebten das Ja-Wort.

Hochzeitsfotograf Charleton Churchill, der sich bei seiner Arbeit auf Trauungen in abenteuerlichen Szenarien spezialisiert hat, war mit von der Partie.

Die Bilder, in denen er die beiden festgehalten hat, sprechen für sich: Zwei glückliche Menschen vor einer einzigartig magischen Landschaft. Hochzeitsfotos, die man so noch nicht gesehen hat.

stol/vvs

stol