Dienstag, 24. November 2009

Ausbildung zum „Kräuterpädagogen" an der Fachschule Laimburg

Wer sein Wissen in Sachen Wildkräuter und -obst derart ausbauen will, dass er es künftig in Kindergärten und Schulen, in der Erwachsenenbildung, in Tourismusvereinen, an Naturparkführer oder auf Erlebnisbauernhöfen weitergeben kann, der ist an der Landesfachschule für Obst-, Wein- und Gartenbau Laimburg richtig: Dort startet im Jänner eine Ausbildung zum „Kräuterpädagogen".

stol