Samstag, 08. November 2014

Autopsiebericht von Robin Williams: Keine Drogen

US-Schauspieler Robin Williams hatte kurz vor seinem Tod im August weder Drogen noch Alkohol zu sich genommen. Nach dem am Freitag veröffentlichten Autopsiebericht fanden die Gerichtsmediziner lediglich geringe Spuren verschreibungspflichtiger Medikamente.

Der Autopsiebericht des verstorbenen Schauspielers Robin Williams bestätigte nun, dass er weder Drogen noch Alkohol zu sich genommen hatte, als er starb.
Der Autopsiebericht des verstorbenen Schauspielers Robin Williams bestätigte nun, dass er weder Drogen noch Alkohol zu sich genommen hatte, als er starb. - Foto: © APA/EPA

stol