Samstag, 04. April 2020

Balkonkonzerte: Gemeinsam musizieren gegen Corona

Am heutigen Samstag, den 4. April um 11 Uhr singen und spielen zahlreiche Musiker der städtischen Musikinstitute wieder auf den Balkonen ihrer Wohnungen in Bozen. Das Motto lautet: „ Gemeinsam musizieren“.

Besonders Nachbarn und Familienmitglieder  sind herzlich eingeladen, in den Chor mit einzustimmen und die Musiker und Sänger tatkräftig zu unterstützen.
Badge Local
Besonders Nachbarn und Familienmitglieder sind herzlich eingeladen, in den Chor mit einzustimmen und die Musiker und Sänger tatkräftig zu unterstützen. - Foto: © DLife
Musiker der städtischen Kultureinrichtungen werden sich um 11 Uhr an die Fenster und auf die Balkone ihrer Wohnungen in Bozen stellen und von dort aus - jeder für sich und doch gemeinsam - Lieder anstimmen und Musikstücke zum Besten geben.

Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgabe von „Gemeinsam musizieren“, die vom Musikkonservatorium „C. Monteverdi“ und der Musikschule „A. Vivaldi“ gestaltet wurde, werden diesmal auch die Musiker des Haydn-Orchesters und der deutschen Musikschule in den Chor einstimmen und kleine Balkonkonzerte geben.

Die Direktorin der Musikschule „Vivaldi“ Livia Bertagnolli hielt bereits am Freitag eine öffentliche Probe auf ihrem Balkon ab.

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen



In dieser Zeit, in der keine Konzerte stattfinden dürfen, wollten die Kulturschaffenden ein musikalisches Ausrufezeichen setzen und die Bürger über Straßen und Plätze hinweg mit ihren
musikalischen Einlagen erfreuen.

Alle Nachbarn, Familienmitglieder und Passanten sind herzlich eingeladen, in den Chor mit einzustimmen und die Musiker und Sänger tatkräftig zu unterstützen. Das Assessorat für Kultur bedankt sich bei allen Musikerinnen und Musikern, die diese Initiative mit Herz und Leidenschaft mitgestalten.

Am vergangenen Sonntag hat bereits die Musikkapelle Niederdorf ein Konzert von den Balkonen aus gegeben. Dabei wurde die bekannte Melodie „Ode an die Freude“ von Ludwig van Beethoven gespielt.

stol

Schlagwörter: