Mittwoch, 07. März 2018

Berben und Hasanovic moderieren 68. Deutschen Filmpreis

Schauspieler Edin Hasanovic (25) moderiert gemeinsam mit Filmakademie-Präsidentin Iris Berben (67) den diesjährigen Deutschen Filmpreis. Das gaben die Organisatoren am Mittwoch in Berlin bekannt.

Iris Berben und Edin Hasanovic moderieren dieses Jahr den Deutschen Filmpreis. - Foto: Florian Liedel/Deutsche Filmakademie
Iris Berben und Edin Hasanovic moderieren dieses Jahr den Deutschen Filmpreis. - Foto: Florian Liedel/Deutsche Filmakademie

„Ich freue mich tierisch“, sagte Hasanovic, der zuletzt an der Seite von Moritz Bleibtreu im Filmdrama „Nur Gott kann mich richten“ zu sehen war. Die Auszeichnungen werden am 27. April im Berliner Palais am Funkturm verliehen. Im vergangenen Jahr hatte Schauspielerin und Musikerin Jasmin Tabatabai durch den Abend geführt.

Die künstlerische Leitung des Abends übernimmt in diesem Jahr die deutsch-amerikanische Autorin und Regisseurin Sherry Hormann. Die Preise sind mit insgesamt knapp 3 Millionen Euro dotiert, die Trophäen gelten als wichtigste nationale Auszeichnung in der Filmlandschaft. Am wichtigsten ist die Goldene Lola für den besten Film.

dpa

stol